Bestandsgarantie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bestandsgarantie · Nominativ Plural: Bestandsgarantien
WorttrennungBe-stands-ga-ran-tie

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Besitzstandswahrung · Bestandsgarantie · ↗Bestandsschutz · ↗Bestandssicherung · Großvaterrechte

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitsplatz Betriebsgenehmigung Blatt Neuenfeld Opel-Werk Rundfunk Sparkasse Standort Tagesspiegel Werk abgeben dauerhaft dreijährig ewig faktisch fordern fünfjährig geben langfristig staatlich verbindlich vereinbaren verfassungsrechtlich verlangen weitreichend zehnjährig zusichern zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bestandsgarantie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geplant ist nun eine Bestandsgarantie des Bundes für die nächsten drei Jahre.
Die Zeit, 21.03.2013 (online)
Faktisch gebe es auch für die privaten Banken so etwas wie eine Bestandsgarantie.
Der Tagesspiegel, 27.07.2000
Außerdem müsse es eine Bestandsgarantie für die bisherige Gesetzgebung geben.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1994
Für zehn dieser Filialen gibt das Unternehmen zwar keine Bestandsgarantie, will sie aber ausdrücklich nicht schließen.
Die Welt, 18.10.2004
Infolgedessen gewann neben der Bestandsgarantie für die Bekenntnisschule die Sicherung des kirchlichen Vereinswesens vordringliche Gegenwartsbedeutung.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19387
Zitationshilfe
„Bestandsgarantie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestandsgarantie>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestandserhaltung
Bestandsentwicklung
Bestandsdaten
Bestandsaufnahme
Bestandsaufbau
Bestandsgröße
Bestandsicherung
Bestandsimmobilie
Bestandsjubiläum
Bestandskraft