Bestandsgröße, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bestandsgröße · Nominativ Plural: Bestandsgrößen
WorttrennungBe-stands-grö-ße

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile ist die Bestandsgröße wieder unter ein nachhaltiges Optimum gesunken, weshalb im vergangenen Jahr ein neuer Managementplan beschlossen wurde.
Die Zeit, 15.02.2010, Nr. 07
Das Kreditvolumen ist dagegen eine Bestandsgröße, es ist ein absoluter Wert, kein Wert pro Zeiteinheit.
Die Zeit, 02.11.2009, Nr. 44
Dafür erhöhte sich die durchschnittliche Bestandsgröße je Halter deutlich, im Bundesdurchschnitt um neun auf gut 99 Tiere.
Süddeutsche Zeitung, 16.02.1994
Daß die Autonomen in höherem Maße eine Fließ- als eine Bestandsgröße sind, ist gut und nicht schlecht.
konkret, 2000 [1998]
Zitationshilfe
„Bestandsgröße“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestandsgröße>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestandsgarantie
Bestandserhaltung
Bestandsentwicklung
Bestandsdaten
Bestandsaufnahme
Bestandsicherung
Bestandsimmobilie
Bestandsjubiläum
Bestandskraft
bestandskräftig