Bestandsliste, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Bestandliste · Substantiv (Femininum)
WorttrennungBe-stands-lis-te ● Be-stand-lis-te (computergeneriert)
WortzerlegungBestandListe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur zehn haben begonnen, eine Bestandsliste ihrer Substanzen zu erstellen.
Die Zeit, 23.06.2008, Nr. 25
Unternehmen sollen nicht mehr jeden Gegenstand, der mehr als 60 Euro wert ist, in Bestandslisten aufführen müssen.
Die Welt, 23.03.2006
Es wäre doch beknackt, eine exakte Bestandsliste zu machen und sich dann ein Auto unter den Nagel zu reißen.
Der Tagesspiegel, 24.03.2005
Bestandslisten fassen gleichartige Aufträge zusammen, in ihnen lässt sich suchen und sortieren, Textpassagen und Beträge können ersetzt und geändert werden.
C't, 2000, Nr. 10
Auch diesmal wurde nach Angaben eines AFP-Korrespondenten eine Bestandsliste zur Zwangsvollstreckung erstellt.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.2000
Zitationshilfe
„Bestandsliste“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestandsliste>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bestandskräftig
Bestandskraft
Bestandsjubiläum
Bestandsimmobilie
Bestandsicherung
Bestandsmasse
Bestandsmeldung
Bestandsrentner
Bestandsschätzung
Bestandsschutz