Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bestechungsvorwurf, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bestechungsvorwurf(e)s · Nominativ Plural: Bestechungsvorwürfe
Worttrennung Be-ste-chungs-vor-wurf
Wortzerlegung Bestechung Vorwurf

Typische Verbindungen zu ›Bestechungsvorwurf‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bestechungsvorwurf‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bestechungsvorwurf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Ende blieb von 20 Bestechungsvorwürfen jedoch nur ein "wasserdichter" Fall übrig. [Die Welt, 21.01.2004]
Auch den Bestechungsvorwurf, der ihn seit seiner Wahl begleitet, konnte er nie ganz entkräften. [Die Welt, 08.06.1999]
Deshalb gibt es Bestechungsvorwürfe, aber sie scheinen wenig stichhaltig zu sein. [Der Tagesspiegel, 17.01.2002]
Gegen Fifa‑Spitzenfunktionäre hat es in den vergangenen Jahren immer wieder Bestechungsvorwürfe gegeben. [Die Zeit, 25.07.2012, Nr. 22]
Außer ihm sieht sich ein weiterer Spitzenfunktionär mit Bestechungsvorwürfen konfrontiert. [Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23]
Zitationshilfe
„Bestechungsvorwurf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestechungsvorwurf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestechungsversuch
Bestechungssumme
Bestechungsskandal
Bestechungsgeld
Bestechungsfall
Besteck
Bestecketui
Besteckkasten
Besteckkorb
Bestecktasche