Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bestimmung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bestimmung · Nominativ Plural: Bestimmungen
Aussprache 
Worttrennung Be-stim-mung
Wortzerlegung bestimmen -ung
Wortbildung  mit ›Bestimmung‹ als Erstglied: Bestimmungsbahnhof · Bestimmungsbuch · Bestimmungsfrage · Bestimmungsgrund · Bestimmungshafen · Bestimmungsland · Bestimmungsmerkmal · Bestimmungsort · Bestimmungspostamt · Bestimmungsrecht · Bestimmungstäter · Bestimmungstäterin · Bestimmungswort · bestimmungsgemäß
 ·  mit ›Bestimmung‹ als Letztglied: Adverbialbestimmung · Altersbestimmung · Amateurbestimmung · Arbeitsschutzbestimmung · Arbeitszeitbestimmung · Ausfuhrbestimmung · Ausführungsbestimmung · Ausnahmebestimmung · Ausreisebestimmung · Begriffsbestimmung · Blutalkoholbestimmung · Blutgruppenbestimmung · Breitenbestimmung · Datenschutzbestimmung · Denkbestimmung · Devisenbestimmung · Disziplinarbestimmung · Durchführungsbestimmung · Einfuhrbestimmung · Einreisebestimmung · Einzelbestimmung · Embargobestimmung · Entfernungsbestimmung · Ergänzungsbestimmung · Exportbestimmung · Formbestimmung · Fremdbestimmung · Funktionsbestimmung · Garantiebestimmung · Gegenstandsbestimmung · Geschlechtsbestimmung · Gesetzbestimmung · Gesetzesbestimmung · Gewichtbestimmung · Gewichtsbestimmung · Grundbestimmung · Größenbestimmung · Honorarbestimmung · Inhaltsbestimmung · Jugendschutzbestimmung · Kann-Bestimmung · Kannbestimmung · Kausalbestimmung · Kündigungsschutzbestimmung · Längenbestimmung · Modalbestimmung · Muss-Bestimmung · Mussbestimmung · Nebenbestimmung · Neubestimmung · Ortsbestimmung · Pflanzenbestimmung · Positionsbestimmung · Preisbestimmung · Rahmenbestimmung · Rechtsbestimmung · Reflexionsbestimmung · Schlussbestimmung · Schutzbestimmung · Selbstbestimmung · Sicherheitsbestimmung · Sonderbestimmung · Staatszielbestimmung · Standortbestimmung · Strafbestimmung · Temporalbestimmung · Testamentsbestimmung · Transportbestimmung · Umstandsbestimmung · Vaterschaftsbestimmung · Verbotsbestimmung · Verfassungsbestimmung · Verhältnisbestimmung · Vertragsbestimmung · Wahlbestimmung · Wertbestimmung · Wesensbestimmung · Wettbewerbsbestimmung · Wettkampfbestimmung · Willensbestimmung · Zeitbestimmung · Zielbestimmung · Zollbestimmung · Zusatzbestimmung · Zweckbestimmung · Übergangsbestimmung
eWDG

Bedeutungen

1.
Anordnung
Beispiele:
eine gesetzliche, internationale, einschlägige Bestimmung
die Bestimmungen beachten, verletzen, einhalten, erfüllen
papierdeutsch Bestimmungen treffen
nach den geltenden Bestimmungen
die Bestimmungen bleiben in Kraft
das Testament enthielt folgende Bestimmungen: …
2.
das Festsetzen
Beispiele:
um die Bestimmung der Stunde bitten
die Bestimmung des Lohnes
3.
Ziel
a)
Beispiele:
jmdn. an den Ort seiner Bestimmung bringen
veraltetes durch den herzhaften und wanderlustigen Pater Pankraz an seine Bestimmung gelangen zu lassen [ C. F. MeyerJenatsch1,135]
b)
Verwendungszweck
Beispiele:
das Zimmer verrät seine frühere Bestimmung
ein Gebäude seiner Bestimmung übergeben
etw. seiner Bestimmung zuführen
etw. findet seine Bestimmung
4.
Berufung
Beispiele:
eine höhere Bestimmung
die Bestimmung zu Höherem haben
seine Bestimmung verfehlen
an seiner Bestimmung irre werden
daß der Mensch erst in dem ihm übergeordneten Gemeinschaftsleben einer Nation seine volle und wahre Bestimmung finden könne [ MusilMann463]
Schicksalsgewalt
Beispiel:
Aber Zufall oder Bestimmung ließen mich ihm noch am selben Morgen begegnen [ G. Hauptm.4,346]
5.
(wissenschaftliche) Ermittlung
Beispiele:
die Bestimmung des Alters dieser Handschrift ist schwierig
die Bestimmung des Alkoholgehaltes, der geographischen Lage
Mathematikdie Bestimmung des Punktes A
Botanik, Zoologiedie Bestimmung (= Determination) von Pflanzen
6.
Sprachwissenschaft
Beispiel:
eine adverbiale Bestimmung (= Satzteil, der eine Angabe von Ort, Zeit, Grund oder einem anderen Umstand enthält)

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Bestimmung · Klausel · Regelung
Synonymgruppe
Bestimmung · Determiniertheit · Festsetzung
Synonymgruppe
Berufung · Bestimmung · Daseinszweck · Endzweck · Existenzgrund · Lebensinhalt · Lebenssinn · Lebenszweck · Mission · Sendung · Sinn · Zweck  ●  (jemandes) Leben  ugs. · Designation  geh., lat., bildungssprachlich · Raison d'être  geh., franz.
Assoziationen
Assoziationen
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bestimmung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bestimmung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bestimmung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Methode ist jedoch weniger genau als die Bestimmung des Alkoholgehalts im Blut. [Feuerlein, Wilhelm u. Dittmar, Franz: Wenn Alkohol zum Problem wird, Stuttgart: Thieme 1978, S. 48]
In diesem Fall ist der Käufer verpflichtet, die vorbehaltene Bestimmung zu treffen. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 63]
Dabei richtet er sich auf die allgemeinsten Bestimmungen der kleinsten denkbaren Einheit möglichen Handelns. [Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 297]
Anderenfalls ist man einfach, was man ist, ohne weitere Bestimmung. [Feyerabend, Paul: Wider den Methodenzwang, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1976, S. 318]
Jetzt will man mit schärferen Bestimmungen gegen das "Abzocken" vorgehen. [Die Zeit, 16.09.1999, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Bestimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestimmung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestimmtsein
Bestimmtheit
Bestimmer
Bestimmbarkeit
Bestiensäule
Bestimmungsbahnhof
Bestimmungsbuch
Bestimmungsfrage
Bestimmungsgrund
Bestimmungsgröße