Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Bestleistung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bestleistung · Nominativ Plural: Bestleistungen
Aussprache 
Worttrennung Best-leis-tung
Wortzerlegung best Leistung
Wortbildung  mit ›Bestleistung‹ als Letztglied: Jahresbestleistung · Weltbestleistung
eWDG

Bedeutung

Sport beste Leistung in einer Sportart
Beispiel:
eine neue Bestleistung erzielen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bestleistung · Hochform · Ideal · Maximum · Nonplusultra · Spitzenleistung  ●  Highlight  ugs. · Optimum  fachspr. · Spitze  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Bestleistung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bestleistung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bestleistung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seiner eigenen Erfahrung nach sei Zwang keine Basis für Bestleistungen. [Die Zeit, 14.09.2010 (online)]
Das war nicht toll, doch bedeutete die Weite seine persönliche Bestleistung. [Süddeutsche Zeitung, 29.09.2000]
An diesem Abend dürfte er seine persönliche Bestleistung übertroffen haben. [Die Welt, 21.08.2004]
Die nationale Bestleistung stellte er vor acht Jahren selbst auf. [Die Welt, 16.06.2000]
Aber nur in zwei Disziplinen hat er eine neue Bestleistung aufgestellt. [Die Welt, 20.07.1999]
Zitationshilfe
„Bestleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestleistung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestimmungswort
Bestimmungstäterin
Bestimmungstäter
Bestimmungsstück
Bestimmungsrecht
Bestleute
Bestmann
Bestmarke
Bestnote
Bestockung