Bestleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBest-leis-tung (computergeneriert)
WortzerlegungbestLeistung
Wortbildung mit ›Bestleistung‹ als Letztglied: ↗Weltbestleistung
eWDG, 1967

Bedeutung

Sport beste Leistung in einer Sportart
Beispiel:
eine neue Bestleistung erzielen

Thesaurus

Synonymgruppe
Bestleistung · ↗Hochform · ↗Ideal · ↗Maximum · ↗Nonplusultra · ↗Spitzenleistung  ●  ↗Highlight  ugs. · ↗Optimum  fachspr. · ↗Spitze  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestleistung Europarekord Hochsprung Hundertstel Jahresbestleistung Kg Kilo Kugelstoßen Leichtathlet Meter Reißen Sekunde Stabhochsprung Stoßen Weitsprung Weltrekord Zehnkampf Zentimeter Zweikampf abrufen aufgestellt aufstellen egalisieren erzielt persönlich schrauben steigern unterbieten verfehlen überbieten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bestleistung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seiner eigenen Erfahrung nach sei Zwang keine Basis für Bestleistungen.
Die Zeit, 14.09.2010 (online)
Das war nicht toll, doch bedeutete die Weite seine persönliche Bestleistung.
Der Tagesspiegel, 28.09.2000
Aber nur in zwei Disziplinen hat er eine neue Bestleistung aufgestellt.
Die Welt, 20.07.1999
Knackt der Tiger diese Bestleistung, ist er als Box-Gigant unsterblich.
Bild, 13.12.2001
Tatsächlich finden sich in den von Schütz vertonten Strophenliedern des Singballetts Orpheus, der dichterischen Bestleistung Buchners, erstmalig Daktylen, »zu seinem ewig grünenden Lobe«.
Lorenzen, Käte: Buchner. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 1769
Zitationshilfe
„Bestleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestleistung>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bestirnt
bestinformiert
Bestimmungswort
Bestimmungsstück
Bestimmungsrecht
Bestleute
Bestmann
Bestmarke
bestmöglich
Bestnote