Bestuhlungsplan

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-stuh-lungs-plan
WortzerlegungBestuhlungPlan1
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
der Bestuhlungsplan des Kinos
der Bestuhlungsplan des Theaters hängt im Kassenraum aus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Plätze sind in den Bestuhlungsplänen bei den Festzeltbüros ausgewiesen; das Personal sowie die Ordner helfen beim Auffinden.
Süddeutsche Zeitung, 16.09.2004
Die Branddirektion will den Bestuhlungsplan vorgelegt bekommen, und natürlich wird die gesamte Statik überprüft.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2000
In einer Ecke hängt ordnungsgemäß der Bestuhlungsplan, "genehmigt durch Bauschein Nr. 205 vom 27. 4 ._56".
Die Welt, 07.10.1999
Zitationshilfe
„Bestuhlungsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bestuhlungsplan>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bestuhlung
bestuhlen
Bestückung
bestücken
bestsituiert
bestürmen
Bestürmung
bestürzen
Bestürztheit
Bestürzung