Besuchszeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-suchs-zeit
WortzerlegungbesuchenZeit
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
siehe auch Besuchstag
Beispiel:
die Besuchszeit ist abgelaufen
2.
Synonym zu Besuchsstunde

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gefängnis ablaufen begrenzen fest offiziell täglich unbegrenzt verlängern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Besuchszeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je nach Besuchszeit werden dafür 12 bis 18 Euro fällig.
Die Welt, 28.09.2002
An der Station muss man auch während der Besuchszeit nun von außen klingeln.
Der Tagesspiegel, 28.09.1999
Wer vor elf Uhr erscheint, also vor der offiziellen Besuchszeit, braucht nicht vorgelassen zu werden.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 167
Am nächsten Vormittag, zur Besuchszeit, so um elf Uhr, saß ich bei der Arbeit.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 17
Emmi darf doch nicht immer rein, nur mittwochs und sonntags sind Besuchszeiten.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 16.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Besuchszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Besuchszeit>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
besuchsweise
Besuchstag
Besuchsstunde
Besuchsritze
Besuchsreise
Besuchszeremoniell
Besuchszimmer
besucht
besudeln
Besudelung