Betäubung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betäubung · Nominativ Plural: Betäubungen
Aussprache 
Worttrennung Be-täu-bung
Wortbildung  mit ›Betäubung‹ als Erstglied: Betäubungsmittel  ·  mit ›Betäubung‹ als Letztglied: Lokalbetäubung · Sinnesbetäubung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Narkose
  2. 2. [übertragen] vorübergehende Trübung des Bewusstseins, Benommenheit
eWDG

Bedeutungen

1.
Narkose
Beispiele:
örtliche Betäubung
aus einer Betäubung erwachen
2.
übertragen vorübergehende Trübung des Bewusstseins, Benommenheit
Beispiele:
eine dumpfe, leichte Betäubung
in eine tiefe Betäubung fallen, versinken
aus einer Betäubung erwachen
er befand sich in einer ratlosen, sprachlosen Betäubung
Sie ging weiter in einer leichten Betäubung [ H. MannUnrat1,605]

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Anästhesie · Betäubung · Narkose  ●  Allgemeinanästhesie  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Betäubung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betäubung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betäubung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie schnitten mir Teile weg, ohne irgendeine Medizin zu geben, ohne Betäubung.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2001
Zuletzt verfällt das Kind in Betäubung, der Puls wird klein, kaum fühlbar und der Tod tritt ein.
Thilo, Maria von: Die Hygiene des Weibes, Berlin: Möller 1904, S. 184
Eine dumpfe Betäubung hatte sie alle befallen und ließ bei niemandem nach.
Strauß, Botho: Der junge Mann, München: Hanser 1984, S. 172
Ich stand wieder auf aus meiner Betäubung und wollte weitergehen.
Traven, B.: Das Totenschiff, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1929 [1926], S. 227
Er litt unsäglich, aber er litt ruhig und gefasst, in einer Art stumpfer Betäubung.
Duncker, Dora: Großstadt. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1900], S. 15385
Zitationshilfe
„Betäubung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bet%C3%A4ubung>, abgerufen am 03.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betäuben
betatschen
Betatron
Betätigungsfreiheit
Betätigungsfeld
Betäubungsmethode
Betäubungsmittel
Betäubungsmittelgesetz
betauen
Betaversion