Betankung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-tan-kung (computergeneriert)
Wortzerlegungbetanken-ung
Wortbildung mit ›Betankung‹ als Letztglied: ↗Druckbetankung · ↗Luftbetankung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flugzeug Kampfjet Luft Rakete

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betankung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hinzu kommen soll die Hilfe für die Betankung französischer Kampfflieger.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Durch Betankung in der Luft läßt sich die Reichweite beträchtlich verlängern.
o. A. [sza.]: Kampfflugzeug F 111. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1986]
Nicht abgedeckt sind zwölf Cent für jeden Extrakilometer, sowie die Reinigung und Betankung der Autos.
Die Welt, 06.05.2003
Die vorhandenen 2800 Meter reichten nicht, um die Jets mit voller Betankung und Fracht in die Luft steigen zu lassen.
Süddeutsche Zeitung, 20.12.2000
Allerdings erfolgt die Betankung nicht unmittelbar vom Netzanschluß in den Flugzeugtank, sondern über einen Tankwagen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 82
Zitationshilfe
„Betankung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betankung>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betanker
betanken
Betakelung
betakeln
Betagtheit
betanzen
Betarezeptor
Betarezeptorenblocker
betastbar
betasten