Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Betonfacharbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Betonfacharbeiters · Nominativ Plural: Betonfacharbeiter
Worttrennung Be-ton-fach-ar-bei-ter
Wortzerlegung Beton Facharbeiter

Typische Verbindungen zu ›Betonfacharbeiter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betonfacharbeiter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betonfacharbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer Ausbildung zum Betonfacharbeiter zog er 1957 mit 26 Jahren als damals jüngster Abgeordneter in den Bundestag ein. [Die Zeit, 02.08.2006 (online)]
Kritik ausgelöst hat jedoch das Vorhaben, praktisch nur Maurer und Betonfacharbeiter in die neue Regelung einzubinden und das gesamte Ausbaugewerbe auszusparen. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.1995]
Die politische Karriere des gelernten Betonfacharbeiters Börner begann mit seinem SPD‑Beitritt 1948. [Die Zeit, 02.08.2006 (online)]
Betonfacharbeiter stellten das siebenstöckige Betonskelett auf, dann machten sich Zimmerleute daran, die Holzkonstruktion der Holzhäuser darin zu errichten. [Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17]
Die Zwei‑Zentner‑zwanzig‑Silhouette des füllig gewordenen Betonfacharbeiters führt da in die Irre. [Die Zeit, 06.10.1978, Nr. 41]
Zitationshilfe
„Betonfacharbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betonfacharbeiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betonelement
Betondecke
Betonchaussee
Betonburg
Betonbunker
Betonfertigteil
Betonfraktion
Betonfundament
Betonfußball
Betongold