Betonfundament

Grammatik Substantiv
Worttrennung Be-ton-fun-da-ment

Typische Verbindungen zu ›Betonfundament‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betonfundament‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betonfundament‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem so geschaffenen künstlichen Plateau wachsen derzeit kreisrunde Betonfundamente aus dem Fels. [o. A. [hor.]: Very Large Telescope. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1995]]
Große Betonfundamente ragen noch in unregelmäßigen Abständen aus der Erde. [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Nun gibt es eine neue Entscheidung, und sie klingt hart wie ein Betonfundament, auf dem man etwas aufbauen kann. [Süddeutsche Zeitung, 20.06.2002]
Die letzten Männer fegen noch den Sand vom Betonfundament, auf dem sich unzählige Rohre krümmen. [Der Tagesspiegel, 07.03.1998]
Er wählte das Betonfundament des Hauses – und musste dennoch mehrfach ansetzen. [Die Welt, 06.11.2003]
Zitationshilfe
„Betonfundament“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betonfundament>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betonfraktion
Betonfertigteil
Betonfacharbeiter
Betonelement
Betondecke
Betonfußball
Betongold
Betonguss
Betonhohlstein
Betonierung