Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Betonrohr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Betonrohr(e)s · Nominativ Plural: Betonrohre
Aussprache 
Worttrennung Be-ton-rohr
Wortzerlegung Beton Rohr
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein Betonrohr verlegen

Verwendungsbeispiele für ›Betonrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war in einer Kurve gestürzt, gegen ein Betonrohr geprallt. [Bild, 02.08.2001]
Das Mädchen wurde mit einem Betonrohr erschlagen und gewürgt, aber nicht vergewaltigt. [Die Zeit, 11.04.2013 (online)]
Nach einigen hundert Metern verläßt das Schmalwasser denn auch das Betonrohr. [Die Zeit, 04.08.1989, Nr. 32]
Dahinter lagen Betonrohre, ragten Pfeiler in den Himmel, die Grenze war schon in Auflösung. [Der Tagesspiegel, 10.08.2001]
Für die verschiedenen Umleitungen waren über 120 km Betonrohre zu verlegen, die in einem Nebenbetrieb hergestellt wurden. [Ramm, Hans: Be- und Entwässerungsprojekt Al Hassa in Saudi Arabien. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e. V.] 1971, S. 220]
Zitationshilfe
„Betonrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betonrohr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betonplatte
Betonpiste
Betonpflasterung
Betonpflaster
Betonpfeiler
Betonschalung
Betonschicht
Betonschwelle
Betonsilo
Betonstahl