Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Betonsilo, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum)
Worttrennung Be-ton-si-lo
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend Betonburg

Thesaurus

Synonymgruppe
Betonsilo · Plattenbau  ●  Arbeiterschließfächer  ugs. · Platte  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Betonsilo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Augenzeugen berichteten hingegen, es sei lediglich ein größeres Betonsilo umgestürzt. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.2003]
Günther L. (55) arbeitet auf einem Betonsilo – in 20 Meter Höhe. [Bild, 06.01.1998]
Heute halten Betonsilos (Hotels und Apartmentblocks) die schönsten Strände besetzt. [Die Zeit, 22.10.1971, Nr. 43]
Monaco hat seine Reize, aber ich wollte nicht mehr länger in Betonsilos eingesperrt sein. [Süddeutsche Zeitung, 02.04.2001]
Der Dichter selbst lebte bis vor kurzem in einem trostlosen Betonsilo in der Banlieue von Paris. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.1999]
Zitationshilfe
„Betonsilo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betonsilo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betonschwelle
Betonschicht
Betonschalung
Betonrohr
Betonplatte
Betonstahl
Betonstein
Betonstele
Betonstraße
Betonung