Betonstahl, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Betonstahl(e)s · Nominativ Plural 1: Betonstähle · Nominativ Plural 2 (selten): Betonstahle
Worttrennung Be-ton-stahl
Wortzerlegung BetonStahl

Thesaurus

Synonymgruppe
Armierungsstahl · Betonstahl · ↗Bewehrungsstahl · Stahleinlagen  ●  ↗Armierungseisen  veraltet · ↗Moniereisen  veraltet · TOR-Stahl  österr. · Betonstabstahl  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Armierung · ↗Bewehrung
  • Elementdecke · Filigrandecke · Gitterträgerdecke · Halbfertigteildecke · Kaiserdecke

Typische Verbindungen zu ›Betonstahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betonstahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betonstahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Entsprechend haben sich die Preise entwickelt: Betonstahl ist heute etwa doppelt so teuer wie noch 1987.
Die Zeit, 23.12.1988, Nr. 52
Dabei wird dann aber schon das Ausland bemüht, denn bei Betonstahl müssen allmählich vermehrte Exporte ein Abflauen der deutschen Nachfrage ausgleichen.
Die Zeit, 07.09.1973, Nr. 37
Es wurden 4500 Kubikmeter Beton und 400 Tonnen Betonstahl verbaut.
Bild, 28.04.2006
Ihre Profilstäbe und ihren Betonstahl fertigen die Oberpfälzer auf bis zu 60 Jahre alten Anlagen.
Der Spiegel, 05.10.1987
Auf Druck der deutschen Stahlindustrie wird auch eine Verlängerung für Grobblech, Weißblech und Betonstahl geprüft.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.2002
Zitationshilfe
„Betonstahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betonstahl>, abgerufen am 05.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betonsilo
Betonschwelle
Betonschicht
Betonschalung
Betonrohr
Betonstein
Betonstele
Betonstraße
betont
betontermaßen