Betreuerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betreuerin · Nominativ Plural: Betreuerinnen
Aussprache 
Worttrennung Be-treu-erin · Be-treue-rin
Wortzerlegung Betreuer -in1
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Synonymgruppe
Betreuung · betreuende Person  ●  Betreuer  männl. · Betreuerin  weibl.

Typische Verbindungen zu ›Betreuerin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betreuerin‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betreuerin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Obwohl sie sich gegen eine Behandlung wehrte, wollte ihre gesetzlich berufene Betreuerin die Therapie erzwingen. [Die Zeit, 07.12.2012, Nr. 49]
Auch für eine 50‑jährige Betreuerin kam jede Hilfe zu spät. [Die Zeit, 27.11.2012 (online)]
Sie muss erst wieder lernen, ein Kind zu sein «, erzählt die Betreuerin. [Die Zeit, 07.09.2006, Nr. 37]
Andere hatten Erfahrungen mit Betreuerinnen, die ausdrücklich darum baten, schwarz bezahlt zu werden. [Die Zeit, 08.02.1993, Nr. 06]
Die Betreuerin spürt sie auf, wenn sie sich in ihr Zimmer zurückgezogen hat. [Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Betreuerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betreuerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betreuer
Betretungsverbot
Betretung
Betretenheit
Betreibung
Betreuung
Betreuungsangebot
Betreuungsarbeit
Betreuungseinrichtung
Betreuungsgeld