Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Betreuungsrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Betreuungsrecht(e)s · Nominativ Plural: Betreuungsrechte
Worttrennung Be-treu-ungs-recht

Typische Verbindungen zu ›Betreuungsrecht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betreuungsrecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betreuungsrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das neue Betreuungsrecht ist den Ländern schon jetzt zu teuer. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.1998]
Und doch, es gibt auch positive Erfahrungen mit dem neuen Betreuungsrecht. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.1996]
Vor knapp fünf Jahren trat das neue Betreuungsrecht in Kraft. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.1996]
Vor knapp drei Jahren trat das neue Betreuungsrecht in Kraft. [Süddeutsche Zeitung, 14.10.1994]
Es ging in diesem Streit um viel mehr als die Details des Betreuungsrechts, in denen sich die Entscheidung des Parlaments nun niederschlägt. [Die Zeit, 06.07.2009, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Betreuungsrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betreuungsrecht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betreuungsplatz
Betreuungsperson
Betreuungsmöglichkeit
Betreuungskosten
Betreuungskonzept
Betreuungsschlüssel
Betreuungsstelle
Betreuungsverein
Betreuungsverfügung
Betreuungsvertrag