Betreuungsverein, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Betreuungsverein(e)s · Nominativ Plural: Betreuungsvereine
WorttrennungBe-treu-ungs-ver-ein

Typische Verbindungen
computergeneriert

Informationsabend Informationsveranstaltung Innere Jugendsozialwerk Münchner Sozialdienst Vortrag

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betreuungsverein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mehrere Verbände erwägen darum bereits, ihre Betreuungsvereine zu schließen, bevor diese durch die Reform in den Ruin getrieben werden.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2004
Besonders kritisch sei die Lage des Betreuungsvereins, da das Land seine Finanzhilfe rückwirkend zum 1.
Der Tagesspiegel, 21.08.2003
Die Betreuung soll von eigens zu diesem Zweck gegründeten Betreuungsvereinen geleistet werden.
Die Zeit, 18.10.1991, Nr. 43
Denn die "Brücke", ein Rendsburger psycho-sozialer Betreuungsverein, zeigt Interesse, den "Breiholzer Hof" zu übernehmen.
Die Welt, 09.12.2000
Ohne die "politische Emanzipation der Arbeiterklasse", die der realpolitische Betreuungsverein Friedrich Eberts durchgesetzt hat, hätten die Nazis tatsächlich keine Chance gehabt.
o. A.: SOZIALDEMOKRATEN IN DEUTSCHLAND. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Zitationshilfe
„Betreuungsverein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betreuungsverein>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betreuungsstelle
Betreuungsrecht
Betreuungsplatz
Betreuungsperson
Betreuungsmöglichkeit
Betreuungszeit
Betrieb
betrieblich
Betriebsablauf
Betriebsabrechnung