Betriebsänderung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betriebsänderung · Nominativ Plural: Betriebsänderungen
WorttrennungBe-triebs-än-de-rung
WortzerlegungBetriebÄnderung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitnehmer Entlassung geplant

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsänderung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Grundsätzlich muß jedem, der von der Betriebsänderung betroffen ist, eine Möglichkeit zur Weiterbildung angeboten werden.
Die Zeit, 07.06.1985, Nr. 24
Bei Betriebsänderungen ist beabsichtigt, die Stellung der Einigungsstelle dadurch zu stärken, dass sie Möglichkeiten zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit berücksichtigen soll.
Die Welt, 09.02.2001
Bei Entlassungen in so großem Ausmaß liegt eine Betriebsänderung im Sinne des Betriebsverfassungsgesetzes vor.
o. A. [cu]: Massenentlassung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Über einen Interessenausgleich aufgrund der Betriebsänderung werde in den nächsten Wochen mit dem Betriebsrat verhandelt.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.1995
In Betrieben mit Betriebsrat kann der Betriebsrat einen Sozialplan verlangen, wenn eine "Betriebsänderung" geplant ist.
Der Tagesspiegel, 03.04.2000
Zitationshilfe
„Betriebsänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsänderung>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsanalyse
Betriebsamkeit
Betriebsambulatorium
betriebsam
Betriebsakademie
Betriebsangehörige
Betriebsanlage
Betriebsanleitung
Betriebsanweisung
Betriebsart