Betriebsbesichtigung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-be-sich-ti-gung
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Schüler erhielten durch die Betriebsbesichtigung einen Einblick in die Arbeitsweise eines Gaswerkes

Typische Verbindungen
computergeneriert

Exkursion Seminar Vortrag durchführen organisieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsbesichtigung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den üblichen Betriebsbesichtigungen bekommen sie von den Problemen der Beschäftigten zu wenig mit.
Bild, 30.07.2003
Ich bewege mich nicht mehr auf Stehempfängen, Betriebsbesichtigungen mache ich gar nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 16.02.2003
Denn Stahl-Spezialisten sind so rar, dass die Studenten sogar auf Betriebsbesichtigungen umgarnt werden.
Die Welt, 18.09.2004
Betriebsbesichtigungen für die Frauen der Mitarbeiter eines Betriebes sind in Deutschland selten.
Die Zeit, 19.02.1951, Nr. 08
Das Radio wird nicht eingestellt - man erwartet Betriebsbesichtigung durch Gestapo, da wäre Radio im Judensaal Todsünde.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1943. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1943], S. 65
Zitationshilfe
„Betriebsbesichtigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsbesichtigung>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsberufsschule
betriebsbereit
Betriebsbereich
Betriebsbeginn
Betriebsbegehung
Betriebsbibliothek
Betriebsbibliothekar
betriebsblind
Betriebsblindheit
Betriebsbücherei