Betriebsfunktionär, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-funk-ti-onär · Be-triebs-funk-tio-när
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaum ein Betriebsfunktionär widersetzte sich: Sie waren viel zu unerfahren.
Die Zeit, 18.03.1996, Nr. 12
Die derzeitige Zinspolitik schütze die Besitzer von Geldvermögen und benachteilige die Anbieter von Arbeit, sagte Lafontaine vor Betriebsfunktionären der IG Metall im saarländischen Blieskastel.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1996
Der Taktschritt ausgerichteter Betriebsfunktionäre ersetze bald den individuellen und spontanen Schnellauf einzelner Unternehmer.
Die Zeit, 19.07.1963, Nr. 29
Zitationshilfe
„Betriebsfunktionär“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsfunktionär>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsfunk
Betriebsführung
Betriebsführer
Betriebsfrieden
betriebsfremd
Betriebsgaststätte
Betriebsgebäude
Betriebsgeheimnis
Betriebsgelände
Betriebsgemeinschaft