Betriebskosten

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-kos-ten
WortzerlegungBetriebKosten
eWDG, 1967

Bedeutung

Kosten für die Aufrechterhaltung der Produktion eines Betriebes

Thesaurus

Synonymgruppe
Betriebskosten · ↗Unterhaltskosten · laufende Kosten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abrechnung Deckung Grundmiete Grundsteuer Heizung Investitionskosten Miete Mieter Mieterhöhung Nachzahlung Senkung Umlage Vorauszahlung Warmwasser abrechnen anfallend angefallen decken eingespart einsparen gestiegen jährlich laufend niedrig senken sonstig umlagefähig umlegbar umlegen verbrauchsabhängig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebskosten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dazu kommen 977 Euro Betriebskosten für das Heim im Monat.
Bild, 12.11.2003
Bei den kalten Betriebskosten sei es 1997 gelungen, die steigende Tendenz zu stoppen.
Der Tagesspiegel, 24.07.1998
Außerdem gehen die Betriebskosten um ungefähr 80 Millionen Mark zurück.
o. A. [dpa]: Bundeswehrstandort. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Die deutsche Kraftfahrzeugindustrie verzeichnet einen Trend zum kleinen Wagen mit niedrigeren Betriebskosten.
o. A.: 1939. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2697
Für diese entscheidend geringeren Betriebskosten muß man allerdings einige Nachteile in Kauf nehmen.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 214
Zitationshilfe
„Betriebskosten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebskosten>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebskonzept
Betriebskontingent
Betriebskomplex
Betriebskommission
Betriebskollektivvertrag
Betriebskostenabrechnung
Betriebskraft
Betriebskrankenkasse
Betriebsküche
Betriebslaboratorium