Betriebsleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-lei-tung
WortzerlegungBetriebLeitung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Leitung eines Betriebs
2.
Gesamtheit der leitenden Personen eines Betriebes

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiter Arbeitnehmer Belegschaft Betriebsrat Geschäftsführung Gewerkschaft Standort Tätigkeit Vereinbarung aushandeln einigen hauswirtschaftlich informieren verhandeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsleitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Betriebsleitung habe ihn nicht gefragt, ob er mitgehen will.
Der Tagesspiegel, 28.03.2001
Ohne einen solchen Vergleich ist aber auch das Verhalten der Betriebsleitung nicht zu bewerten.
Die Zeit, 21.02.1997, Nr. 9
Die Betriebsleitung sagte mir, der Neubau hätte fünf Tage gedauert, zwei Tage weniger als üblich.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 171
Die Betriebsleitung stützt sich bei ihrer Arbeit auf das Betriebs-Hygiene-Aktiv und andere ehrenamtliche Helfer.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 908
Die Betriebsleitung schenkt ihren Beteuerungen, sie seien mit den Putschisten nicht im Bunde gewesen, keinen Glauben.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 945
Zitationshilfe
„Betriebsleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsleitung>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsleiter
Betriebsleistung
Betriebslehre
Betriebslänge
Betriebslaboratorium
Betriebsluftschutz
Betriebsmarge
Betriebsmaterial
Betriebsmittel
betriebsnah