Betriebsmaterial, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungBe-triebs-ma-te-ri-al
WortzerlegungBetriebMaterial

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Argentinier Cura hat schließlich ein höchst attraktives körperliches Betriebsmaterial einzusetzen.
Die Welt, 25.02.2003
Dieses Preisopfer kann infolge der Verteuerungen aller Rohstoffe und Betriebsmaterialien auch durch die Erhöhung des Bierausstoßes im laufenden Betriebsjahr nicht ausgeglichen werden.
Die Zeit, 22.03.1951, Nr. 12
Das rheinische Braunkohlensyndikat in Köln begründet die Brikettsverteuerung um 30 M je t mit den Lohnerhöhungen und gestiegenen Preisen für Betriebsmaterialien.
o. A.: 1920. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 1057
Für weitere 8 Mrd. DM kaufte das Unternehmen (bei weiteren 3000 Lieferanten) Investitionen, Betriebsmaterial und Dienstleistungen ein.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1994
Zitationshilfe
„Betriebsmaterial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsmaterial>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsmarge
Betriebsluftschutz
Betriebsleitung
Betriebsleiter
Betriebsleistung
Betriebsmittel
betriebsnah
Betriebsnorm
betriebsnotwendig
Betriebsnudel