Betriebsmittel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Betriebsmittels · Nominativ Plural: Betriebsmittel
WorttrennungBe-triebs-mit-tel (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsgerät · Betriebsmittel · ↗Hilfsmittel · ↗Instrument · ↗Utensil
Unterbegriffe
  • Kartenbesteck · Seekartenbesteck · nautisches Besteck
  • Kerbholz · Kerbstock · Zählholz · Zählstab
  • Stachelrolle · gespickter Hase
  • Folterbank · ↗Streckbank
  • Alphabettafel · Hexenbrett · Ouija · Seelenschreiber  ●  Talking Board  engl. · Witchboard  engl.
  • Rüttelstampfer · Vibrationsstampfer · Vibrostampfer
Ökonomie
Synonymgruppe
Betriebskapital · Betriebsmittel
Synonymgruppe
Arbeitsmittel · Betriebsmittel · ↗Hilfsmittel · ↗Produktionsmittel · ↗Ressource · ↗Rohstoff
Unterbegriffe
  • Bodenschatz
  • Konfliktmineral · Konfliktressource · Konfliktrohstoff
Computer
Synonymgruppe
Betriebsmittel · Ressourcen · Systemressourcen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlage Bedarf Beschaffung Dünger Investition Kauf Landwirtschaft Mangel Maschine Rohstoff Rücklage explosionsgeschützt finanzieren landwirtschaftlich sachlich versorgen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsmittel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Stack gehört im weiten Sinne ebenfalls zu diesen Betriebsmitteln.
C't, 1993, Nr. 9
Er war von den Betriebsmitteln der fürstlichen Verwaltung durch seine eigenen ständischen Qualitäten »getrennt«.
Weber, Max: Politik als Beruf. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Politische Schriften, München: Drei Masken Verl. 1921 [1919], S. 411
Er überweist den Betrieben die Aufträge sowie die Rohmaterialien und Betriebsmittel.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 25.03.1919
In Wirklichkeit kann nicht die Rede davon sein, daß die Aktiengesellschaft ein Sonderrecht hätte, in ihrer Verteilungsbilanz ihre Betriebsmittel besonders hoch zu bewerten.
Eltzbacher, Paul: Deutsches Handelsrecht, Berlin: Simon 1925 [1924], S. 177
So waren mit dem Umzug auch ausreichende Betriebsmittel, eine Vermehrung des technischen Personals und eine Erhöhung der Assistentenstellen von 3 auf 6 erreicht.
Frisch, Karl von: Erinnerungen eines Biologen, Berlin: Springer 1957, S. 98
Zitationshilfe
„Betriebsmittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsmittel>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsmaterial
Betriebsmarge
Betriebsluftschutz
Betriebsleitung
Betriebsleiter
betriebsnah
Betriebsnorm
betriebsnotwendig
Betriebsnudel
Betriebsobmann