Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Betriebspsychologe, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Betriebspsychologen · Nominativ Plural: Betriebspsychologen
Aussprache 
Worttrennung Be-triebs-psy-cho-lo-ge
Wortzerlegung Betrieb Psychologe

Verwendungsbeispiele für ›Betriebspsychologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich wird der Betriebspsychologe am Ende von diesem Mann entlassen. [Die Zeit, 25.09.2000, Nr. 39]
Welcher Angestellte geht schon gern zum Betriebspsychologen, wenn er befürchtet, wegen seiner Probleme Ärger mit dem Arbeitgeber zu bekommen? [Die Zeit, 09.05.2011, Nr. 19]
Gewiß hatte der Betriebspsychologe auf die Gestaltung dieser Hardware keinen Einfluß. [Die Zeit, 06.08.1993, Nr. 32]
Umgekehrt verhält es sich, sagen die Betriebspsychologen, wenn man sie fragt, warum sie dafür plädieren, Kunst ins Büro zu bringen. [Die Zeit, 18.10.1963, Nr. 42]
Hier spricht ein führender Betriebspsychologe über seine wissenschaftlichen Erfahrungen mit Bewerbungsschreiben. [Die Zeit, 21.06.1951, Nr. 25]
Zitationshilfe
„Betriebspsychologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebspsychologe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsprüfung
Betriebsprüfer
Betriebspoliklinik
Betriebsplan
Betriebsphase
Betriebspsychologie
Betriebsrat
Betriebsratsmitglied
Betriebsratsvorsitzende
Betriebsratswahl