Betriebssportgemeinschaft

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-triebs-sport-ge-mein-schaft
WortzerlegungBetriebSportgemeinschaft
Wortbildung mit ›Betriebssportgemeinschaft‹ als Grundform: ↗BSG2
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR

Typische Verbindungen
computergeneriert

Boxzentrum Fitnessstudio Hochschulsportanlage Krankenkasse Sportverein Turbine befassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebssportgemeinschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fortan fährt er in der Betriebssportgemeinschaft, kein Verein nimmt ihn.
Der Tagesspiegel, 07.09.2003
Im Punktspielbetrieb der Betriebssportgemeinschaften sei das wenigstens noch ansatzweise vorhanden.
Die Welt, 18.06.1999
Die Betriebssportgemeinschaften stehen in erster Linie den Firmenangehörigen offen; weil sie rechtlich eigenständige Einrichtungen sind, kann aber prinzipiell jeder mitmachen.
Süddeutsche Zeitung, 16.06.1994
Es sind die Betriebssportgemeinschaften, kurz auch Firmen-Sportvereinegenannt, die nicht teilnehmen dürfen.
Die Zeit, 22.04.1954, Nr. 16
Das erfolgt größtenteils in den Schulsportgemeinschaften und in den Übungsgruppen der Betriebssportgemeinschaften und Sportclubs.
Borrmann, Günter u. Mügge, Hans: Gerätturnen in der Schule, Berlin: Volk u. Wissen 1957, S. 71
Zitationshilfe
„Betriebssportgemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebssportgemeinschaft>, abgerufen am 24.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betriebsspezifisch
Betriebsspartakiade
Betriebsspannung
Betriebssicherheit
betriebssicher
Betriebsstätte
Betriebsstillegung
Betriebsstilllegung
Betriebsstockung
Betriebsstoff