Betriebsstörung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungBe-triebs-stö-rung
WortzerlegungBetriebStörung
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Betriebsstockung

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausfall · Betriebsstörung · ↗Störfall
Synonymgruppe
Beeinträchtigung · Betriebsstörung · ↗Fehlfunktion · ↗Störung · ↗Unregelmäßigkeit
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Störfall Unfall Ursache Verspätung abschalten austreten informieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsstörung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sicherlich kann man an dieser Stelle einwenden, dass man bei Betriebsstörungen ebenfalls in eine solche Situation kommen kann.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2003
Was früher ein ausgewachsener Skandal gewesen wäre, wirkt heute bloß wie eine Betriebsstörung.
Der Tagesspiegel, 26.10.1999
Auf den ohnehin ramponierten und nun auch noch überlasteten Eisenbahnen kam es häufig zu Betriebsstörungen.
Die Zeit, 25.08.1967, Nr. 34
Die zeigt in der Zentrale den Status jedes Automaten an, meldet eine etwaige Betriebsstörung.
Die Welt, 23.02.2001
Eine solche Bahnlinie führt durch die gesamte tropische Regenzone von Norden nach Süden und wird demnach unaufhörlichen Betriebsstörungen ausgesetzt sein.
Peters, Carl: Im Goldland des Altertums, München: Lehmann 1902, S. 302
Zitationshilfe
„Betriebsstörung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsstörung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betriebsstörend
Betriebsstoff
Betriebsstockung
Betriebsstilllegung
Betriebsstillegung
Betriebsstruktur
Betriebssystem
Betriebstechnik
betriebstechnisch
Betriebsteil