Betriebstemperatur, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betriebstemperatur · Nominativ Plural: Betriebstemperaturen
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-tem-pe-ra-tur
WortzerlegungBetriebTemperatur

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erreichen Grad Körper Motor erhöht erreichen günstig hoch ideal niedrig normal nötig optimal richtig senken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebstemperatur‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch eine hohe Betriebstemperatur im öffentlichen Raum tut dem Regieren nicht gut.
Die Zeit, 07.03.2011, Nr. 10
Bei einer Betriebstemperatur von mehr als tausend Grad sind spätere Reparaturen schwierig.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.2003
Denn je schneller ein Chip ist, umso höher ist auch die Betriebstemperatur.
Die Welt, 01.07.2002
Wenn Sie nach dem Starten gleich losfahren, erreicht der Motor schneller seine optimale Betriebstemperatur.
Bild, 31.05.1997
Beim Ottomotor wird Ölverdickung aber überlagert durch Ölverdünnung mit Kraftstoffanteilen, insbesondere im Kurzverkehr oder bei ungenügenden Betriebstemperaturen.
Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 71
Zitationshilfe
„Betriebstemperatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebstemperatur>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsteil
betriebstechnisch
Betriebstechnik
Betriebssystem
Betriebsstruktur
Betriebstreue
Betriebstyp
Betriebsübergang
Betriebsunfall
Betriebsurlaub