Betriebsversammlung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-ver-samm-lung
WortzerlegungBetriebVersammlung
eWDG, 1967

Bedeutung

Versammlung aller Betriebsangehörigen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Belegschaft Beschäftigte Betriebsrat CCH Dienstzeit Firmensitz Geschäftsleitung Hochbahn ICC Maxhütte Stammsitz Stammwerk VW-Werk Vormittag Warenhaus Warnstreik abhalten anberaumen anberaumt angesetzt außerordentlich einberufen ganztägig gestrig informieren nichtöffentlich stattfindend turbulent vorgeschrieben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebsversammlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mai, öffnet das KaDeWe wegen einer Betriebsversammlung erst um elf Uhr.
Der Tagesspiegel, 11.05.2003
Eine Betriebsversammlung Ende Mai geriet zum Tribunal gegen die drei.
Die Zeit, 23.10.1987, Nr. 44
Wir müssen eine ordentliche Betriebsversammlung abhalten und einen Antrag zur Abstimmung stellen.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 32
Später erzählt er einem Geschäftsfreund im Lokal über seine "Betriebsversammlung".
Wallraff, Günter: Ganz unten, Berlin: Aufbau-Verl.1986 [1985], S. 198
Unter vergessenen fetten Schleifen und Spuren von künstlichem Schnee wirkt die Party wie eine Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 41
Zitationshilfe
„Betriebsversammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsversammlung>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsvermögen
Betriebsverlust
Betriebsverlagerung
Betriebsverkaufsstelle
Betriebsvergleich
Betriebsverwaltung
Betriebsvorschrift
Betriebswandzeitung
Betriebswasser
Betriebsweise