Betriebsverwaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBe-triebs-ver-wal-tung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was ein Befreiungsschlag werden sollte, blieb bislang in den Schubladen der Betriebsverwaltungen liegen.
Die Zeit, 18.04.2011, Nr. 16
Die in Gemeinwirtschaft überführten Betriebe werden, daher nicht der Verwaltung des Staates unterstellt; sie behalten ihren bisherigen Charakter als selbständige und kaufmännisch geführte Betriebsverwaltungen.
Die Zeit, 26.06.1947, Nr. 26
Die Wirtschaftlichmachung unserer öffentlichen Betriebsverwaltungen kann nur durch eine gründliche Umstellung auf die moderne kaufmännische Wirtschaft ermöglicht werden.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 11.03.1922
Die unteren Organe des Wirtschaftsapparates, die Betriebsverwaltungen und Belegschaften wurden immer mehr eingeengt und in ihrer Initiative geschwächt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1956]
A. F. Alhajji ist Professor für Wirtschaftswissenschaft an der Fachhochschule für Betriebsverwaltung der Northern-University in Ohio.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2004
Zitationshilfe
„Betriebsverwaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebsverwaltung>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsversammlung
Betriebsvermögen
Betriebsverlust
Betriebsverlagerung
Betriebsverkaufsstelle
Betriebsvorschrift
Betriebswandzeitung
Betriebswasser
Betriebsweise
Betriebswerk