Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Betriebswerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Betriebswerk(e)s · Nominativ Plural: Betriebswerke
Worttrennung Be-triebs-werk
Wortzerlegung Betrieb Werk
Wortbildung  mit ›Betriebswerk‹ als Letztglied: Bahnbetriebswerk · Eisenbahnbetriebswerk
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Eisenbahn Dienststelle, die Fahrzeuge einsetzt und unterhält und der das entsprechende Personal unterstellt ist

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Bahnbetriebswerk · Betriebswerk · Bw

Verwendungsbeispiele für ›Betriebswerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist in groben Umrissen das Geschehen auf einem Betriebswerk. [Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 69]
Warum holte die Deutsche Bahn die 18 S‑Bahnen für einen Tag ins Betriebswerk? [Bild, 16.06.1998]
Speziell für Fotografen wird heute bis 22 Uhr das Betriebswerk ausgeleuchtet. [Der Tagesspiegel, 21.08.2004]
Ein solches Betriebswerk zu bauen, ist nicht weniger interessant als die Gestaltung des eben genannten Verschiebebahnhofs. [Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 66]
Es wird nämlich sogar sehr ernsthaft mit ihm darüber gesprochen werden, sobald er zum Betriebswerk seines Heimatbahnhofes zurückgekehrt ist. [Die Zeit, 06.05.1954, Nr. 18]
Zitationshilfe
„Betriebswerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebswerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebsweise
Betriebswehr
Betriebswasser
Betriebswandzeitung
Betriebsvorschrift
Betriebswirt
Betriebswirtschaft
Betriebswirtschaftler
Betriebswirtschaftlerin
Betriebswirtschaftslehre