Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Betriebswirtschaftslehre, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betriebswirtschaftslehre · Nominativ Plural: Betriebswirtschaftslehren · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [bəˈtʀiːpsvɪʁtʃafʦˌleːʀə]
Worttrennung Be-triebs-wirt-schafts-leh-re
Wortbildung  mit ›Betriebswirtschaftslehre‹ als Grundform: BWL
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Kollokationen:
mit Adjektivattribut: Allgemeine, technische, angewandte Betriebswirtschaftslehre
als Akkusativobjekt: Betriebswirtschaftslehre studieren
in Präpositionalgruppe/-objekt: ein Professor, der Lehrstuhl, das Institut für Betriebswirtschaftslehre
als Genitivattribut: das Studium, ein Student, die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
Beispiele:
Externes und internes Rechnungswesen sind Teilgebiete der Betriebswirtschaftslehre (BWL). [Was ist die Kosten- und Leistungsrechnung?, 04.06.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Über kaum ein anderes Thema ist auf dem Feld der Betriebswirtschaftslehre so viel geschrieben und geforscht worden wie über Leadership, oftmals ohne konkrete Erkenntnisgewinne. [Neue Zürcher Zeitung, 28.01.2017]
Früher reichte eine kaufmännische Lehre, um einen Betrieb zu leiten, heute muss man sich als Chef auch um Marketing und Personalentwicklung kümmern und dafür Betriebswirtschaftslehre studiert haben. [Die Zeit, 23.10.2014]
Anna studiert Betriebswirtschaftslehre (BWL) auf Master und Robin H[…] BWL mit Schwerpunkt Wirtschaftspsychologie. [Welt am Sonntag, 20.01.2013]
Vor weit über 200 Jahren entstand der Kameralismus, der sich später zur Finanzwissenschaft ausweitete. Eine systematische Betriebswirtschaftslehre wurde dagegen erst in diesem Jahrhundert geschaffen. [Die Zeit, 13.03.1981]
Eugen Schmalenbach, der Vater der deutschen Betriebswirtschaftslehre, nannte die Bilanz noch den Kompaß des Unternehmens, nach dem der geschäftliche Kurs bestimmt werden müsse. [Der Spiegel, 16.06.1965]
Die moderne Betriebswirtschaftslehre hat […] zwei Aufgaben zu lösen: 1. Sie muß darlegen, welche Anforderungen von betrieblicher Seite an eine Wirtschaftsordnung gestellt werden müssen. 2. Sie hat auf Grund ihrer Erfahrungen in den Fragen der betrieblichen Technik Mittel und Wege zu zeigen, wie die betrieblichen Schwierigkeiten[…] überwunden werden können. [Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 20/6 (1950)]
Die Versicherungsbetriebslehre ist eine der jüngeren Schwestern der sich vermehrenden Zahl von speziellen Betriebswirtschaftslehren. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.02.1994] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Betriebswirtschaft · Betriebswirtschaftslehre · Betriebsökonomie  ●  BWL  Abkürzung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Betriebswirtschaftslehre‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebswirtschaftslehre‹.

Zitationshilfe
„Betriebswirtschaftslehre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebswirtschaftslehre>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebswirtschaftlerin
Betriebswirtschaftler
Betriebswirtschaft
Betriebswirt
Betriebswerk
Betriebswissenschaft
Betriebszeit
Betriebszeitung
Betriebszelle
Betriebszugehörigkeit