Betriebswissenschaft

Worttrennung Be-triebs-wis-sen-schaft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Spezialgebiet der allgemeinen Arbeitswissenschaft, das sich mit der Analyse betrieblicher Einrichtungen und Abläufe beschäftigt

Typische Verbindungen zu ›Betriebswissenschaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebswissenschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betriebswissenschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach genau dem gleichen Verfahren hat sich die Betriebswissenschaft seit einiger Zeit nun auch der Landwirtschaft angenommen. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 81]
Die 20‑jährige Studentin der Betriebswissenschaft ist auf dem Weg zur Universität. [Die Zeit, 04.01.2005, Nr. 02]
Auch davon versteht der Doktor der Betriebswissenschaften eine ganze Menge. [Die Zeit, 27.05.1977, Nr. 22]
Die Politik der Studentin der Betriebswissenschaften konzentriert sich auf ihre Zielgruppe. [Süddeutsche Zeitung, 18.08.1998]
Es folgte ein Studium der Betriebswissenschaft am Londoner Westminster College. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2002]
Zitationshilfe
„Betriebswissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebswissenschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebswirtschaftslehre
Betriebswirtschaftlerin
Betriebswirtschaftler
Betriebswirtschaft
Betriebswirt
Betriebszeit
Betriebszeitung
Betriebszelle
Betriebszugehörigkeit
Betriebszustand