Betriebswissenschaft

WorttrennungBe-triebs-wis-sen-schaft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Spezialgebiet der allgemeinen Arbeitswissenschaft, das sich mit der Analyse betrieblicher Einrichtungen u. Abläufe beschäftigt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Institut Studium Techniker Werkzeugmaschine studieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebswissenschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach genau dem gleichen Verfahren hat sich die Betriebswissenschaft seit einiger Zeit nun auch der Landwirtschaft angenommen.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 81
Die 20-jährige Studentin der Betriebswissenschaft ist auf dem Weg zur Universität.
Die Zeit, 04.01.2005, Nr. 02
Die Politik der Studentin der Betriebswissenschaften konzentriert sich auf ihre Zielgruppe.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.1998
Der Planungstisch, der am Institut für Betriebswissenschaften und Fabriksysteme installiert ist, wurde so gestaltet, dass mehrere Ingenieure gleichzeitig daran arbeiten können.
Die Welt, 06.12.2001
Für Kommunikationselektroniker bieten sich Aufstiegsmöglichkeiten über eine Fortbildung zum Industriemeister Elektrotechnik und zum Techniker Elektrotechnik oder Betriebswissenschaft.
C't, 2000, Nr. 13
Zitationshilfe
„Betriebswissenschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebswissenschaft>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebswirtschaftslehre
betriebswirtschaftlich
Betriebswirtschaftler
Betriebswirtschaft
Betriebswirt
Betriebszählung
Betriebszeit
Betriebszeitung
Betriebszelle
Betriebszugehörigkeit