Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Betriebszelle, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Betriebszelle · Nominativ Plural: Betriebszellen
Worttrennung Be-triebs-zel-le
Wortzerlegung Betrieb Zelle

Typische Verbindungen zu ›Betriebszelle‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Betriebszelle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Betriebszelle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer wieder wurde darüber diskutiert, ob Versammlungen der Betriebszelle in den Räumen der Firma abgehalten werden konnten. [Die Zeit, 06.11.1958, Nr. 45]
Seriös gekleidet leitet er eine Betriebszelle in einer Metallfabrik und verschafft dem Ich‑Erzähler einen Job. [konkret, 1997]
In fast allen großen Industriebetrieben sind inzwischen geheime Betriebszellen der verbotenen Gewerkschaft aktiv. [Der Spiegel, 10.05.1982]
Diese Leute sind in 19520 Zellen organisiert, wovon aber nur 5376 Betriebszellen sind. [Die Zeit, 19.02.1973, Nr. 08]
Gerd Conradt ging als Arbeiter zu Osram, um dort eine "maoistische Betriebszelle" gründen. [Der Tagesspiegel, 18.10.2001]
Zitationshilfe
„Betriebszelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebszelle>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebszeitung
Betriebszeit
Betriebswissenschaft
Betriebswirtschaftslehre
Betriebswirtschaftlerin
Betriebszugehörigkeit
Betriebszustand
Betriebszweig
Betriebszählung
Betriebsänderung