Betriebszweig, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Betriebszweig(e)s · Nominativ Plural: Betriebszweige
Aussprache 
Worttrennung Be-triebs-zweig
Wortzerlegung Betrieb Zweig

Verwendungsbeispiele für ›Betriebszweig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen ist dieser Betriebszweig für viele zu einem spürbaren Teil des bäuerlichen Einkommens geworden. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.1995]
Die prekäre Lage einzelner Betriebszweige konnte so lange Zeit verdeckt werden. [Die Zeit, 21.02.1972, Nr. 08]
Daß die Bahn in den meisten Betriebszweigen Verluste einfährt, ist nicht zu leugnen. [Die Zeit, 21.08.1981, Nr. 35]
Das Wachstum des Betriebszweiges Beratung sei hinter den KPMG‑Erwartungen zurückgeblieben, berichtete das Wall Street Journal. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2000]
Elf von zwölf Betriebszweigen wiesen höhere Gewinne als im Vorjahr aus, heißt es weiter. [Süddeutsche Zeitung, 22.01.1994]
Zitationshilfe
„Betriebszweig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Betriebszweig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betriebszustand
Betriebszugehörigkeit
Betriebszelle
Betriebszeitung
Betriebszeit
Betriebszählung
Betriebsänderung
Betriebsübergang
Betroffene
Betroffenheit