Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bettcouch, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Bett-couch
Wortzerlegung Bett Couch
eWDG

Bedeutung

ausziehbare Schlafcouch

Thesaurus

Synonymgruppe
Kanapee  ●  Bettbank  regional · Bettcouch  regional · Couch  engl. · Diwan  persisch · Longchair  engl. · Sofa  Hauptform · Chaiselongue  geh., veraltend, franz. · Ottomane  geh., historisch · Récamière  fachspr., franz. · Triclinium  fachspr., Antike, historisch
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Bettcouch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die massive dunkelblaue Bettcouch fiel auf die Fahrbahn, sieben Autos rasten hinein. [Bild, 30.01.2002]
Im gegenseitigen Einverständnis opfert man das eheliche Schlafzimmer dem Hobby des Mannes und entschließt sich für die Bettcouch. [Die Zeit, 25.12.1964, Nr. 52]
Die Zeiten, in denen die Bettcouch als Schlafzimmerersatz diente, sind für die Möbelgeschäfte endgültig vorbei. [Die Zeit, 30.11.1962, Nr. 48]
Ich hatte ihm im Grunde nur eine Badewanne, einen Kochherd und eine Bettcouch zu bieten. [Die Welt, 27.04.2002]
Die Konstruktion vereinigt die Vorteile einer handelsüblichen Bettcouch mit den Vorteilen des Kinderbettes. [Bernd Käsch, Heimwerker-Handbuch: Wiesbaden: Falken-Verlag Erich Sicker 1968, S. 145]
Zitationshilfe
„Bettcouch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettcouch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettchen
Bettbrücke
Bettbrett
Bettbezug
Bettbehang
Bettdecke
Bettel
Bettelbrief
Bettelbrot
Bettelbruder