Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bettelbruder, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bettelbruders · Nominativ Plural: Bettelbrüder
Worttrennung Bet-tel-bru-der
Wortzerlegung betteln Bruder
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Ordensbruder in einem Bettelorden
2.
umgangssprachlich, abwertend Bettler
Zitationshilfe
„Bettelbruder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettelbruder>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettelbrot
Bettelbrief
Bettel
Bettdecke
Bettcouch
Bettelbube
Bettelei
Bettelfrau
Bettelgeld
Bettelgewerbe