Bettenplanung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBet-ten-pla-nung (computergeneriert)
WortzerlegungBettPlanung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich nur diesen Bevölkerungsrückgang bei der Bettenplanung berücksichtige, komme ich auf den Abbau von 1000 zusätzlichen Klinikbetten.
Die Welt, 10.06.2002
Zitationshilfe
„Bettenplanung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettenplanung>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettenmangel
Bettenmachen
Bettenlager
Bettenkapazität
Bettenhaus
Bettenzahl
Bettfeder
Bettflasche
Bettflucht
Bettfuß