Bettnässen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Bettnässens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungBett-näs-sen (computergeneriert)
formal verwandt mitnässen
Wortbildung mit ›Bettnässen‹ als Erstglied: ↗Bettnässer
eWDG, 1967

Bedeutung

ungewollte Blasenentleerung während des Schlafes

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Bettnässen  ●  ↗Enurese  fachspr. · Enuresis  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sollte mir schwerer fallen als das jahrelange Vortäuschen eines kindlichen Bettnässens.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 97
Auch bei Bettnässen der Kinder und bei Menstruationsstörungen sollen sie heilsam einwirken.
Die Landfrau, 26.09.1925
Bettnässen und Stottern sind klare Symptome dafür, daß die frühkindliche Entwicklung nicht ungestört verlaufen ist.
Die Zeit, 19.10.1973, Nr. 43
Unter dem Druck dieses neuen allmächtigen Individuums, das unseren tiefsten Traum erfüllt, hätten wir ganz bestimmt kollektiv wieder das Bettnässen angefangen.
Der Tagesspiegel, 07.07.2002
So wäre es wohl noch eine Weile weitergegangen, hätte die Mutter nicht Anstoß genommen am Bettnässen.
Der Spiegel, 08.12.1980
Zitationshilfe
„Bettnässen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettnässen>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettnachbar
Bettlinnen
Bettlerzunft
Bettlerzinken
Bettlermantel
Bettnässer
Bettpfanne
Bettpfosten
Bettplatz
Bettpolster