Bettrost, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Bettrostes · Nominativ Plural: Bettroste
Aussprache 
Worttrennung Bett-rost
Wortzerlegung  Bett Rost1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sprungfedermatratze, -rahmen

Verwendungsbeispiele für ›Bettrost‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über ihr schwebt der Mann mit der Mutterfixierung auf einem Bettrost, an Ketten unter der Decke gehalten.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.1999
Man band sie auf Bettroste und "grillte" sie, wie es im Jargon der Soldaten hieß, mit Elektroschocks.
Die Zeit, 11.10.2010, Nr. 41
Wenn Kurt mit dem Hammer nicht auf seine Erzeuger, sondern auf den Bettrost einschlägt, bleibt Mord Theater-Schablone.
Die Welt, 17.04.1999
Zitationshilfe
„Bettrost“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettrost>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettritze
Bettreihe
bettreif
Bettrand
Bettpolster
Bettruhe
Bettsack
Bettschatz
Bettschere
Bettschirm