Bettstroh, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungBett-stroh (computergeneriert)
WortzerlegungBettStroh
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend
Beispiel:
daß sie einen Strumpfsocken mit Banktalern in ihrem Bettstroh aufbewahrte [Storm4,299]
Zitationshilfe
„Bettstroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettstroh>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettstelle
Bettstatt
Bettschwere
Bettschüssel
Bettschrank
Bettstück
Bettszene
Betttruhe
Betttuch
Bettüberzug