Bettwärme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungBett-wär-me
WortzerlegungBettWärme
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Bettwärme begünstigt Entzündungen bei frischen Wunden

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierbei wird das Kind am Morgen aus der Bettwärme genommen, auf einen Stuhl gestellt und nach Umlegen des naßkalten Tuches 1 Minute kräftig gerieben.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 948
Unter denen, die 50 000 Dollar verdienen, bevorzugen dagegen 90 Prozent Kuscheln und Bettwärme.
Bild, 09.04.1998
Mit ihrer neuen Kollektion verspricht die Firma Moncler Bettwärme für den ganzen Tag, ohne Verlust von Eleganz.
Die Zeit, 24.11.1999, Nr. 47
Mit ihrer neuen Kollektion verspricht die Firma Moncler Bettwärme für den ganzen Tag, ohne Verlust von Eleganz.
Die Zeit, 18.11.1999, Nr. 47
Zitationshilfe
„Bettwärme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bettwärme>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bettwanze
Bettvorleger
Bettvorlage
Bettvorhang
Bettung
Bettwärmer
Bettwäsche
Bettwurst
Bettzeug
Bettzipfel