Beutelteufel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Beu-tel-teu-fel
Wortzerlegung BeutelTeufel

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Beutelteufel · Tasmanischer Teufel
Oberbegriffe
  • Beutelsäuger · ↗Beuteltier  ●  Metatheria  fachspr., zoologisch, Plural

Typische Verbindungen zu ›Beutelteufel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

tasmanischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Beutelteufel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Beutelteufel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vielleicht ist es ganz gut, dass die Tasmanischen Beutelteufel bisher nicht im Stande waren, Maschinenpistolen zu bauen.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2004
Um ein Stutenmeister oder ein Beutelteufel zu werden, hätte man früher anfangen müssen.
Süddeutsche Zeitung, 17.11.2001
Fossilien belegen die Existenz des Beutelteufels noch vor 500 Jahren auf dem australischen Festland.
Die Welt, 19.10.2005
Vor allem für Moschus-Rattenkänguru, Tasmanischen Beutelteufel und Beutelwolf trifft die Bezeichnung lebendes Fossil zu.
Die Welt, 05.02.2002
Der Beutelteufel, oft auch Tasmanischer Teufel genannt, ist das größte Raubtier auf der südlich von Australien gelegenen Insel.
Die Zeit, 08.06.2009, Nr. 23
Zitationshilfe
„Beutelteufel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Beutelteufel>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beutelschneiderei
Beutelschneider
Beutelratte
Beutelnetz
beuteln
Beuteltier
Beuteltuch
beutelüstern
beutelustig
Beutelwolf