Bevölkerungspyramide, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bevölkerungspyramide
Aussprache 
Worttrennung Be-völ-ke-rungs-py-ra-mi-de

Verwendungsbeispiele für ›Bevölkerungspyramide‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier steht in einigen Jahren die Bevölkerungspyramide auf dem Kopf.
Die Welt, 29.07.2004
In den am stärksten betroffenen Ländern wird schon in 20 Jahren die klassische Bevölkerungspyramide auf dem Kopf stehen.
Die Welt, 20.04.2001
Was damit gemeint ist, wird gerne mit dem Bild von der Bevölkerungspyramide veranschaulicht.
Die Zeit, 09.10.1995, Nr. 41
Die Bevölkerungspyramide wird nach oben hin immer dicker, die Leute werden immer älter.
Der Tagesspiegel, 03.01.2004
Die schleichende Umkehrung der Bevölkerungspyramide bringt zugleich eine veränderte Hörerschichtung mit sich.
Süddeutsche Zeitung, 20.07.2002
Zitationshilfe
„Bevölkerungspyramide“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bev%C3%B6lkerungspyramide>, abgerufen am 05.07.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bevölkerungspolitisch
Bevölkerungspolitik
Bevölkerungsmeinung
Bevölkerungsmehrheit
Bevölkerungsmasse
bevölkerungsreich
Bevölkerungsrückgang
Bevölkerungsschicht
Bevölkerungsschutz
Bevölkerungsschwund