Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Bewährungsstrafe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bewährungsstrafe · Nominativ Plural: Bewährungsstrafen
Aussprache 
Worttrennung Be-wäh-rungs-stra-fe
Wortzerlegung Bewährung Strafe

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Bewährungsstrafe · Strafaussetzung zur Bewährung  ●  bedingte Strafe  schweiz. · bedingte Strafnachsicht  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Bewährungsstrafe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewährungsstrafe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bewährungsstrafe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich erhielt daraufhin eine Bewährungsstrafe von zehn Monaten und den Paragraphen 48. [Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 33]
Wegen dieser Taten wurde Herr S. im letzten Jahr zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten verurteilt. [Die Zeit, 19.11.1998, Nr. 48]
Außerdem soll der Sänger während seiner Bewährungsstrafe mehrmals handgreiflich geworden sein. [Die Zeit, 06.02.2013 (online)]
Wenn sie die vorgeworfene Tat sofort gestehen, könnten sie mit einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren rechnen. [Die Zeit, 07.11.2012 (online)]
Die Verteidigung plädierte auf eine Bewährungsstrafe von höchstens zwei Jahren. [Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Bewährungsstrafe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bew%C3%A4hrungsstrafe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewährungsprobe
Bewährungshilfe
Bewährungshelfer
Bewährungsfrist
Bewährungsfeld
Bewährungszeit
Bewährungszeitraum
Bewältigung
Bewältigungsform
Bewältigungsstrategie