Bewältigung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Bewältigung · Nominativ Plural: Bewältigungen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [bəˈvɛltɪgʊŋ]
Worttrennung Be-wäl-ti-gung
Wortbildung  mit ›Bewältigung‹ als Letztglied: ↗Alltagsbewältigung · ↗Aufgabenbewältigung · ↗Konfliktbewältigung · ↗Krankheitsbewältigung · ↗Krisenbewältigung · ↗Lebensbewältigung · ↗Problembewältigung · ↗Stressbewältigung · ↗Vergangenheitsbewältigung
eWDG

Bedeutung

Meisterung einer Sache (nach großer Anstrengung)
Beispiele:
zur Bewältigung des starken Reiseverkehrs an den Feiertagen wurden Sonderzüge eingesetzt
die Bewältigung dieser Schwierigkeiten wird große Anforderungen an uns stellen
die künstlerische, wissenschaftliche Bewältigung (= Lösung) dieses Grundproblems der Menschheit
dieses Buch, Theaterstück ist ein Beitrag zur geistigen Bewältigung (= Überwindung) der (nazistischen) Vergangenheit

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschluss · Bewältigung · ↗Erfüllung · ↗Lösung · ↗Vollbringung · ↗Vollendung

Typische Verbindungen zu ›Bewältigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewältigung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bewältigung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen Mittag, nach Bewältigung unseres operativen Programms, sehe ich nach unserem Lehrer.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 54
Bisher haben wir Handeln als die Bewältigung von Situationen begriffen.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 184
Mit der Bewältigung der praktischen Arbeit allein ist es nicht getan.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 135
Auf die geistige Bewältigung, auf das Denken kommt es an.
Schädel, E.: Das Sprechenlernen unserer Kinder, Leipzig: Brandstetter 1905, S. 83
Die Bewältigung so wichtiger Fragen im kurzen Rahmen des Essays erscheint uns nicht gut durchführbar in der vom Autor gewählten Form.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1904
Zitationshilfe
„Bewältigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bew%C3%A4ltigung>, abgerufen am 02.03.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewältigen
Bewaldung
bewaldrechten
bewalden
Bewährungszeitraum
Bewältigungsform
Bewältigungsstrategie
Bewältigungsversuch
bewandern
bewandert