Bewachsung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungBe-wach-sung (computergeneriert)
Wortzerlegungbewachsen-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was nun aber der ganzen Küste ihren Reiz gibt, ist die Bewachsung.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 113
Vom Flachdach mit grüner Bewachsung bis hin zum Satteldach mit Pfannen ist alles dabei.
Bild, 16.02.2005
Zitationshilfe
„Bewachsung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewachsung>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewachsen
Bewacher
bewachen
Bevorzugung
bevorzugen
Bewachung
Bewachungsmannschaft
Bewachungsschiff
Bewachungssystem
bewaffnen