Bewaldung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Be-wal-dung
Wortzerlegung bewalden -ung

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Aufforstung · Bewaldung
Synonymgruppe
Bedeckung mit Wald · Waldbestände  ●  Bewaldung  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Bewaldung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewaldung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Bewaldung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Abenteuerspielplatz wird in die vorhandene Bewaldung eingepasst und soll durch Sand aufgefüllt werden. [Der Tagesspiegel, 24.06.2004]
Trotz der dichten Bewaldung des Burgplatzes können wir die dreigliedrige Anlage gut im Gelände erkennen. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.1995]
Der Abenteuerspielplatz im benachbarten Waldgrundstück wird in die vorhandene Bewaldung eingepasst und soll durch Sand aufgefüllt werden. [Der Tagesspiegel, 19.03.2004]
Die untersuchten Gebiete waren in der Regel zehn mal zehn Kilometer groß und wiesen eine Bewaldung von mehr als fünf Hektar auf. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Immer wieder ragen über der satten Bewaldung des Amazonasufers Bohrtürme und Kessel hervor. [Die Zeit, 23.10.1987, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Bewaldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewaldung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewahrung
Bewahrer
Bewahranstalt
Bewaffnung
Bewachungssystem
Bewandtnis
Beweger
Beweggrund
Beweglichkeit
Bewegtbild