Bewegungschor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungBe-we-gungs-chor (computergeneriert)
WortzerlegungBewegung1Chor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chor

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Bewegungschor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Sänger werden von einem schwarzen Bewegungschor umringt und kommentiert.
Süddeutsche Zeitung, 30.01.2003
Die Visionen erscheinen als sprechende und singende Einzelfiguren und tänzerische Bewegungschöre.
Die Zeit, 21.04.1949, Nr. 16
Bei den Bewegungen der Gruppen wird man an Bewegungschöre Rudolf von Labans erinnert.
Die Zeit, 25.09.1992, Nr. 40
Menschenmassen, die sich aus Chor, Bewegungschor und Statisten rekrutieren, nehmen die Bühne ein.
Die Welt, 29.03.1999
Wertvolle Experimente waren die Versuche (durch den Regisseur Niedecken-Gebhard), Händels Oratorien mittels Bewegungschören szenisch darzustellen.
Hoffmann, Hans: Aufführungspraxis. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 3766
Zitationshilfe
„Bewegungschor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Bewegungschor>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewegungsbehindert
Bewegungsbedürfnis
Bewegungsbad
Bewegungsarmut
Bewegungsapparat
Bewegungsdrang
Bewegungseinschränkung
Bewegungsenergie
bewegungsfähig
Bewegungsfähigkeit